WANN -
WO Luxenburg
Als Kalendereintrag speichern

Die 38. CIB W78-Konferenz über Informations- und Kommunikationstechnologien für AECO und der 8. LDAC-Workshop zielen darauf ab, eine internationale Gemeinschaft von Forschern und Industrievertretern zusammenzubringen, die an den Bereichen Bauinformatik, BIM, digitaler Zwilling und Wissensmanagement interessiert sind. Der Anwendungsbereich der Konferenz ist breit gefächert und bezieht sich auf die Planung, den Bau, den Betrieb und die Nutzung von Gebäuden, vor allem aber auf die Integration und Kommunikation von Daten, Informationen und Wissen im Lebenszyklus eines Gebäudes.

Die Veranstaltung, die eine ganze Woche lang im Grossherzogtum Luxemburg stattfindet, umfasst Hauptvorträge von anerkannten Rednern aus Wissenschaft und Industrie, parallele wissenschaftliche Sitzungen der CIB-W78 & LDAC mit Präsentationen wissenschaftlicher Arbeiten und Industriesitzungen, die sich mit den aktuellen Themen der AECO-Unternehmen befassen.

Auf der Konferenz werden auch Workshops stattfinden, die von EU-finanzierten Projektkonsortien in enger Zusammenarbeit mit den Zielen und dem Fahrplan der European Construction Technology Association (ECTP) organisiert werden.

Wie jedes Jahr wird eine Jury den Charles M. Eastman Top PhD Paper Award vergeben. Mit dieser Auszeichnung, die bei jeder der jährlichen internationalen Konferenzen der W78 verliehen wird, wird die Bedeutung der Ausbildung von Spitzenforschern im Kernbereich der W78, der Anwendung integrierter IT während des gesamten Lebenszyklus von Planung, Bau und Nutzung von Gebäuden und zugehörigen Einrichtungen", gewürdigt.

Der CIB (Internationaler Rat für Forschung und Innovation im Bauwesen) wurde 1953 als Vereinigung mit dem Ziel gegründet, die internationale Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen staatlichen Forschungsinstituten im Bauwesen anzuregen und zu erleichtern, wobei der Schwerpunkt auf den Instituten liegt, die in technischen Forschungsbereichen tätig sind. Die CIB W78 - Informationstechnologie im Bauwesen - ist eine der größten und aktivsten Arbeitskommissionen der CIB. Der Arbeitsbereich von W78 ist breit gefächert und umfasst die Planung, den Bau und die Nutzung von Gebäuden, bezieht sich aber in erster Linie auf die Integration und Kommunikation von Daten, Informationen und Wissen während des Lebenszyklus eines Gebäudes.

Die LDAC-Workshop-Reihe bietet einen konzentrierten Überblick über die technische und angewandte Forschung zur Nutzung von semantischen Netzen, verknüpften Daten und Datennetzen für Architektur und Bauwesen (Planung, Konstruktion, Bau, Betrieb usw.). Der Workshop zielt darauf ab, Forscher, Industrievertreter und Standardisierungsgremien der breiteren Linked Building Data (LBD) Gemeinschaft zusammenzubringen. Ziel des Workshops ist es, aktuelle Entwicklungen zu präsentieren, Bemühungen zu koordinieren, Interessenvertreter zusammenzubringen und Anwendungsfälle zu erarbeiten.

Es werden Zeitfenster für den wissenschaftlichen Austausch zwischen den Teilnehmern eingeplant, um die Interaktion zu maximieren und die Vernetzung und zukünftige Zusammenarbeit zu fördern.

 

Amberg Group Präsentation

Unser Experte aus der Abteilung Digital Innovation wird am Mittwoch, den 13. Oktober 2021, einen Vortrag halten.

Session: LDAC Workshop

Zeit: 10.45-11.15 (lokale Zeit)

Redner: Manos Argyris

Titel: Simplifying the delivery of ICDD containers

Beschreibung: Information Container for linked Document Delivery (ICDD), as described in ISO-21597, is a standard for archiving and sharing data in AEC projects following open formats. The project’s data is expressed as a unified RDF graph containing links between documents and is stored as a zipped archive. It is vendor-agnostic and particularly useful for future-proofing project information. As the process of producing such a container can be cumbersome we ‘re proposing an approach that combines a user-friendly interface with data analytics processes, in order to simplify the production of the ICDD container and therefore make it accessible to wider audience.

CIB W78 - LDAC